Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Termine und Veranstaltungen

Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission

Kunst im BLV

Der Badische Landesverein für Innere Mission stellt bei den "FOTOSpaziergängen" im Rahmen des Quartiersprojekts Südweststadt entstandene Fotografien aus.  
Die Ausstellung ist vom
24. Januar 2019 bis Ende April 2019 zu sehen, in den Zentralen Diensten, Südendstraße 12, Karlsruhe.
 
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9 bis 16 Uhr.
 
Hier erfahren Sie mehr:

Hohberghaus-Info 2/2018

Hohberghaus-Info 2/2018.pdf

zurück     Drucken     per Mail versenden          

Mobiler Ruhesessel für Angehörige und Reise nach Würzburg für Menschen mit psychischer Erkrankung – Unterstützung des Internationalen Frauenclubs

Karlsruhe, 11. Dezember 2018. Ein "Vorweihnachts-Geschenk" machte der Internationale Frauenclub Karlsruhe: Mit Erträgen aus seinem beliebten "Pfennigbasar" finanziert der Club einen mobilen Ruhesessel für das Friedensheim, eine Altenhilfe-Einrichtung in Trägerschaft des Badischen Landesvereins für Innere Mission.

Hier erhält Stephan Lauinger vom ABW-Leitungsteam (rechts) die Förderung.; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission / Dr. Raimund Bauer
Hier erhält Stephan Lauinger vom ABW-Leitungsteam (rechts) die Förderung von
Club-Präsidentin Annerose Lauterwasser (links).

Auch fördert der Internationale Frauenclub Karlsruhe eine Gruppenfreizeit des Ambulant Betreuten Wohnens für Menschen mit psychischer Erkrankung, ebenfalls eine Einrichtung des BLV.

"Herzlichen Dank", sagten dafür Beatrix Wieß, Einrichtungsleiterin des Friedensheims und Stephan Lauinger vom ABW-Leitungsteam. Sie erhielten am Dienstag, 4. Dezember 2018, jeweils einen entsprechenden Scheck von der Präsidentin des Clubs, Annerose Lauterwasser.

Das ABW wird dank der Unterstützung mit 15 psychisch erkrankten Klientinnen und Klienten einen mehrtägigen Ausflug nach Würzburg unternehmen können. Viele der Betreuten können aufgrund ihrer Erkrankung nicht oder nicht mehr am Arbeitsleben teilhaben. An eine Urlaubsreise war für sie aufgrund finanzieller Einschränkungen und der Erkrankung seit Langem nicht zu denken. Der Ausflug nach Würzburg lädt dazu ein, einige Tage Pause vom Alltag zu machen, die eigenen Fähigkeiten auszubauen oder zu erweitern und Ängste abzubauen – was sich langfristig positiv auf die psychische Stabilität auswirkt. Die Reise ist damit "mehr als nur Urlaub", sie ist gelebte Teilhabe.

Die Präsidentin des Frauenclubs, Annerose Lauterwasser (links), übergibt die Förderung an Einrichtungsleiterin Beatrix Wieß (rechts).; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission / Dr. Raimund Bauer
Die Präsidentin des Frauenclubs, Annerose Lauterwasser (links), übergibt die Förderung an Einrichtungsleiterin Beatrix Wieß (rechts).
Der mobile Ruhesessel erlaubt im Friedensheim künftig, dass Angehörige von Pflegebedürftigen dort an der Seite ihrer Lieben sein können – auch über mehrere Stunden oder Tage hinweg. Vor allem bei akuter Krankheit oder in der letzten Lebensphase kann der mobile Ruhesessel für die Angehörigen ans Bett gerollt werden.

Der Internationale Frauenclub Karlsruhe macht in beiden Fällen "das Besondere", das über die Pflege- oder Krankenkassenleistungen oder die Eingliederungshilfe nicht zu finanzieren wäre, möglich – zugunsten von Karlsruherinnen und Karlsruhern in schweren Lebenslagen.

Gruppenbild mit allen, die bei der Ertragsausschüttung bedacht wurden.; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission / Dr. Raimund Bauer
Gruppenbild mit allen, die bei der Ertragsausschüttung bedacht wurden.