Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Ansprechpartner
Götz Baganz; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission
Götz Baganz
Einrichtungsleitung Haus Karlsruher Weg
Telefon: 0721 / 276603-0

Anke Pschigoda Stellvertretende Einrichtungsleitung Haus Karlsruher Weg; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission / Felix Grünschloß
Anke Pschigoda
Pflegedienstleitung und stellv. Einrichtungsleitung Haus Karlsruher Weg
Telefon: 0721 / 276603-0

Beate Allmendinger; Quelle: privat
Beate Allmendinger
Sozialer Dienst
Telefon: 0721 / 276603-109

Hundebesuchdienst

Hundebesuchsdienst

Quelle: Besuchsdienst mit Tieren Karlsruhe e.V.

Die Altenhilfeeinrichtungen des BLV arbeiten mit einem Hundebesuchsdienst zusammen. Er geht auf eine gemeinsame Initiative des Rotary Clubs Karlsruhe-Baden, des Seniorenbüros der Stadt Karlsruhe und Karlsruher Pflegeheimen zurück. Der BLV ist Gründungsmitglied des Vereins „Besuchsdienst mit Tieren Karlsruhe e.V.“, der die Besuche durchführt. In unseren Einrichtungen sind derzeit jeweils zwei Teams (je ein Hund + Mensch) im Einsatz.

zurück     Drucken     per Mail versenden          

Pflege und Angebote

Hausgemeinschaft im Haus Karlsruher Weg; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission / Felix Grünschloß
Hausgemeinschaften mit Wohnküche

Das Leben im Haus Karlsruher Weg findet in kleinen Hausgemeinschaften statt. Deren Mittelpunkt bilden großzügige Wohnküchen, die Raum bieten für gemeinsame Mahlzeiten, Gespräche und Aktivitäten. Hauswirtschaftliche Kräfte sind feste Ansprechpartner für die Wünsche und Anliegen der Bewohnerinnen und Bewohner. Sie kochen individuelle Mahlzeiten nach den Wünschen der Bewohnerinnen und Bewohner und sorgen dafür, dass sich jeder zu Hause fühlen kann.

Ganz nach Wunsch können sich die Seniorinnen und Senioren in die Gemeinschaft einbringen oder in die eigenen vier Wände zurückziehen. Die pflegerischen und hauswirtschaftlichen Kräfte stimmen sich für die bestmögliche Versorgung der Bewohnerinnen und Bewohner eng miteinander ab. Das Pflegekonzept ergänzt eine Vielzahl an begleitenden Angeboten, speziell für an Demenz erkrankte Senioren.“

Familiär, individuell und professionell

Dank des Hausgemeinschaftsmodells können die Bewohnerinnen und Bewohner des Haus Karlsruher Weg ihr Leben so individuell wie möglich gestalten und sich gleichzeitig auf eine professionelle Betreuung verlassen. In den überschaubaren Strukturen kann das Pflegepersonal besonders gut auf die Fähigkeiten und Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner, auf ihre Lebensgeschichte und ihre tägliche Befindlichkeit eingehen. Die „familiären“ Hausgemeinschaften bieten insbesondere auch demenzkranken Menschen Rahmenbedingungen für eine pflegerisch angemessene und gleichzeitig menschliche Betreuung.

Sozialdienst und Freizeitangebot

Das Haus Karlsruher Weg gibt seinen Bewohnerinnen und Bewohnern ein wertschätzendes und aktivierendes Zuhause. Ein eigens eingerichteter Sozialdienst ist die erste Anlaufstelle für Informationen über das Haus. Er unterstützt bei der Erledigung der Aufnahmeformalitäten und kümmert sich um eine individuelle Begleitung in der Eingewöhnungsphase. Der Sozialdienst koordiniert zudem eine Vielzahl von zusätzlichen tagesstrukturierenden Angebote für Menschen mit Demenz und organisiert jahreszeitliche Feste im Haus.

Freizeit im Haus Karlsruher Weg; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission / Felix Grünschloß
Für abwechslungsreiche Angebote pflegt die Einrichtung eine Vielzahl von Kooperationen vor Ort. So gibt es beispielsweise regelmäßige Unternehmungen mit Schülerinnen und Schülern, Kurse zur Sturzprävention in Zusammenarbeit mit Sportvereinen oder Kulturveranstaltungen im Haus.

Neben einer beschützen Gartenanlage steht den Seniorinnen und Senioren auch ein spezielles  Pflegebad zur Entspannung zur Verfügung.

Seelsorge und Hospiz

Einen großen Stellenwert hat die Seelsorge im Haus Karlsruher Weg. Zusammen mit evangelischen und katholischen Kirchengemeinden finden regelmäßige Gottesdienste und Andachten statt.

Gartenanlage im Haus Karlsruher Weg; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission / Felix Grünschloß

Die Fachkräfte des Hauses begleiten Bewohnerinnen und Bewohner in der letzten Lebensphase. Um die Begleitung weiter zu verbessern, laufen aktuell intensive Vorbereitungen für die Einrichtung des Hospizdienstes „Abschieds-weise“. Die Fachkräfte des Haus Karlsruher Weg schulen dabei zusammen mit dem Hospizdienst Karlsruhe Ehrenamtliche dafür, ab Anfang 2014 Menschen an ihrem Lebensende und deren Angehörige individuell zu begleiten.