Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Ansprechpartner
Andreas Gerlach, Bereichsleiter ambulante Jugendhilfe; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission / Marina Mandery
Andreas Gerlach
ABW für psychisch kranke junge Frauen
Telefon: 07252 / 587-117
Mobil: 01590 / 4 09 74 40

zurück     Drucken     per Mail versenden          

Ambulant Betreutes Wohnen

für psychisch kranke junge Frauen

INTENSIVES AMBULANTES ANGEBOT

 
Das AMBULANT BETREUTE WOHNEN (ABW) für psychisch kranke junge Frauen ist ein Angebot des Hohberghauses Bretten.
 
Betreut werden im ABW acht junge Frauen mit einer psychischen Erkrankung im Alter von 18 bis 27 Jahren. Die Betreuung erfolgt in Wohneinheiten auf einem Stockwerk bestehend aus drei Einzelappartements sowie einer 2er- und einer 3er-Wohngemeinschaft. Die Gemeinschaftsräume innerhalb des Hauses können von den Frauen gemeinsam genutzt werden.
 
psychisch kranke junge Frauen; Quelle: Badischer Landesverein
Wir begleiten junge Erwachsene in ihrer individuellen Lebenslage intensiv, um ihnen ein weitgehend selbstständiges Leben ermöglichen zu können. Die Unterstützung findet in Form von Einzel- und Gruppengesprächen, Beratung und lebenspraktischer Hilfestellung statt, wobei eine Stärkung der eigenen Ressourcen im Vordergrund steht.
psychisch kranke junge Frauen; Quelle: Badischer Landesverein
 
Das Ambulant betreute Wohnen ermöglicht eine selbstständige Lebensführung, wobei die jeweiligen Ziele entsprechend dem Bedarf im Rahmen eines Hilfeplangesprächs individuell festgesetzt werden.
 
Unser „Angebot Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit einer psychischen Erkrankung“ umfasst Leistungen der Eingliederungshilfe nach §§ 53 ff SGB XII und Leistungen der Jugendhilfe nach § 35a in Verbindung mit § 41 SGB VIII.
 
 
psychisch kranke junge Frauen; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission

 

 

 

 

BEGLEITUNG UND UNTERSTÜZUNG

 
Eine gezielte, individuelle Begleitung und Unterstützung des ambulant betreuten Wohnens sind u.a.:
 
  • Zurverfügungstellung von Wohnraum
  • praktische Hilfe zur Bewältigung des Alltags und des Berufs
  • Schule, Ausbildung, Arbeit
  • Beratung und Anleitung zur Tagesstruktur und Freizeitgestaltung
  • Hilfe beim Aufbau und Erhalt sozialer Beziehungen
  • Beratung von Angehörigen
  • Beratung im Umgang mit der Erkrankung und bei der Bewältigung von Krankheitsfolgen
  • Stabilität und Begleitung in Krisen- und Konfliktsituationen
  • Umgang mit Behörden, Ämtern, Anträgen
  • Anleitung und Training um vorhandene Fähigkeiten weiter zu entwickeln und Fertigkeiten auszuprägen

 

psychisch kranke junge Frauen; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission

ZIELGRUPPE UND PERSONENKREIS

 
Zielgruppe:
  • junge psychisch kranke Frauen