Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Ansprechpartner
Beatrix Wieß Einrichtungsleitung Friedensheim; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission
Beatrix Wieß
kommissarische Einrichtungsleitung Altenhilfezentrum
Telefon: 0721 / 9677-0

Porträt Frau Amman-Seja; Quelle: Privat
Anja Ammann-Seja
Pflegedienstleitung und stellv. Einrichtungsleitung Altenhilfezentrum
Telefon: 0721 9677 104

Hundebesuchdienst

Hundebesuchsdienst

Quelle: Besuchsdienst mit Tieren Karlsruhe e.V.

Die Altenhilfeeinrichtungen des BLV arbeiten mit einem Hundebesuchsdienst zusammen. Er geht auf eine gemeinsame Initiative des Rotary Clubs Karlsruhe-Baden, des Seniorenbüros der Stadt Karlsruhe und Karlsruher Pflegeheimen zurück. Der BLV ist Gründungsmitglied des Vereins „Besuchsdienst mit Tieren Karlsruhe e.V.“, der die Besuche durchführt. In unseren Einrichtungen sind derzeit jeweils zwei Teams (je ein Hund + Mensch) im Einsatz.

zurück     Drucken     per Mail versenden          

Wohnbereich Emmaus

Wohnbereich Emmaus; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission
Wohnbereich
Im Erdgeschoss des Altenhilfezentrums Karlsruhe-Nordost leben in einer „Pflegeoase“ bis zu acht Menschen mit schwerer Demenzerkrankung. In ihrer letzten Lebensphase werden sie in einem gemeinschaftlichen Raum sowie einem Doppel- und einem Einzelzimmer gepflegt und ihren spezifischen Bedürfnissen entsprechend begleitet.
 
In fortgeschrittenen Demenzphasen besteht die Gefahr, dass insbesondere schwerstpflegebedürftige Menschen vereinsamen. Dem begegnet die gemeinschaftliche Wohnform der „Pflegeoase“. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind kontinuierlich präsent und vermitteln so Sicherheit und menschliche Nähe.

Höhere Lebensqualität

Bad im Wohnbereich Emmaus; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission
Badezimmer
Die Würde und Privatsphäre jedes Einzelnen gewährleistet der Wohnbereich Emmaus durch ein hochwertiges System mobiler Schrankelemente und flexibel verschiebbarer Flächenvorhänge. Die eingeschränkte Wahrnehmung der Bewohnerinnen und Bewohner wird durch den Einsatz von Farben und Naturgeräuschen sowie ein Bewegungsbad aktiviert.
 
Das Gerontologische Institut der Universität Heidelberg hat in einer einjährigen Studie bestätigt, dass demenzkranke Menschen im Wohnbereich Emmaus im Vergleich zu anderen Pflegekonzepten eine wesentlich höhere Lebensqualität haben.