Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Ansprechpartner
Stefan Murr Stellv. Einrichtungsleitung Martinshaus Berghausen; Quelle: privat
Stefan Murr
Einrichtungsleitung Martinshaus Berghausen
Telefon: 0721 / 94664-21

Dr. Christina Stampfl, stellv. Einrichtungsleiterin Martisnhaus Berghausen; Quelle: Privat
Dr. Christina Stampfl
Stellvertretende Einrichtungsleiterin Martinshaus Berghausen
Telefon: 0721 / 9466412

zurück     Drucken     per Mail versenden          

Wohnen im Martinshaus

In den Wohngruppen des Martinshauses leben jeweils 12 Bewohnerinnen und Bewohner unterschiedlichen Alters und verschiedener Behinderungsarten zusammen. Die Einzel- und Doppelzimmer können mit eigenen Möbeln und vertrauten Dingen individuell eingerichtet und gestaltet werden.

Mittagessen im Martinshaus; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission
Für die Mahlzeiten aus der hauseigenen Küche steht in jeder Wohngruppe ein Gemeinschaftsraum zur Verfügung.

Dort gibt es auch die Möglichkeit, selbst zu kochen oder zu backen.

Die Betreuung gewährleistet ein Team aus Fachkräften, Auszubildenden sowie hauswirtschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, unterstützt von Bundesfreiwilligendienstleistenden und Praktikanten.

Ihr Ziel ist es, dass sich alle Bewohnerinnen und Bewohner zuhause fühlen und ihren Alltag so frei wie möglich selbst gestalten können.

Förderung, Ausflüge und Entspannung

Das Haus bietet unter anderem die Teilnahme an Musik-, Theater- und Sportgruppen, Maltherapie, eine Bauchtanzgruppe und eine eigene Bibliothek. Das Martinshaus arbeitet zudem mit der Gestaltsherapie nach Besems. Zum Entspannen steht unter anderem ein Snoezelen-Raum zur Verfügung – ein spezieller „Wohlfühlraum“, der mit Licht, Klängen und taktilen Elementen alle Sinne anspricht. Außerdem gibt es einen großen Garten mit der Kaninchenanlage „Villa Mümmelmann“ und ein hauseigenes Sportgelände, das beispielsweise von Vereinen angemietet werden kann.

Freiwilligendienst und Praktikum im Badischen Landesverein für Innere Mission; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission
Für Bewohnerinnen und Bewohner, die nicht anderweitig arbeiten oder beschäftigt sind, gibt es im Martinshaus mit einer Tagesgruppe und einer Tagesförderstätte offene und freiwillige Angebote zur Beschäftigung und Förderung.

Das Martinshaus unternimmt mit seinen Bewohnerinnen und Bewohnern Ausflüge in die Umgebung, mehrtägige Freizeiten und regelmäßige Spaziergänge. Auch die Öffentlichkeit ist oft zu Gast, etwa beim großen Sommerfest, der Weihnachtsfeier oder den Martinshaustagen.